Blog-Migration: Weg von WordPress

Habe schon lange nichts mehr gepostet…
Das hat zwei Gründe.

1. Ich bin beruflich arg eingespannt, sodass das bischen übrige Freizeit der Familie zusteht.
2. Bin ich seit längerem auf der Suche nach einer geeigneten Alternative zu WordPress.

Die Alternative ist gefunden:
jekyll ist ein ganz wunderbares Framework um einen Blog aus statischen html Seiten zu generieren.

Da ich täglich mit emacs arbeite, wird das auch in Zukunft mein „Blog-Setup“ sein.

emacs -> jekyll -> webserver -> fertig

Bis ich die Migration der Daten und den Neuaufbau des Blogs fertig habe, wird es auch weiterhin erstmal keine neuen Posts geben.

Bis bald.

Flattr this!