Android: Miui Rom vs. CM7 für das Milestone

Folgender Artikel spiegelt nur meine persönlichen Erfahrungen und beziehen sich ausschließlich nur auf das Motorola Milestone.

Die Einleitung hat einen Grund. Ich gehe nämlich schwer davon aus, dass wenn das Milestone ein bisschen mehr RAM zu Verfügung
hätte, meine Entscheidung mit ziemlicher Sicherheit kippen würde. Denn einzig und allein die RAM Auslastung des Milestones mit dem Miui Rom lässt mich immer wieder zu CM7 wechseln.

Am Anfang der Woche habe ich mir mal wieder die aktuellste Version des Miui Roms für das Milestone installiert.
Für alle die das auch mal ausprobieren möchten (Wechsel CM7 auf Miui): Immer einen Fullwipe machen! Auch der Wechsel zurück auf CM7 sollte mit einem Fullwipe einhergehen.

Der erste Start des Miuis dauert wie gewöhnlich etwas länger. Als ich dann anfing ein wenig mit dem Gerät herum zu spielen, lief es nicht nur flüssiger als bei den Vorgängerversionen, sondern so gut wie nie zuvor. Auch gibt es diverse neue Features, wie zum Beispiel eine im ROM integrierte Firewall. Das macht dann Apps wie DroidWall überflüssig. Allgemein sieht Miui nicht nur verdammt gut aus, sondern es bietet diverse, ins ROM integrierte Features, welche viele zusätzliche Apps unter CM7 überflüssig machen.

Wäre
da nicht das Problem mit dem RAM…

Ich habe einige Apps installiert (Apps2Ext2), ja vielleicht sind es sogar viele… Wenn ich nach dem Installieren via Titanium meine App Daten zurücksichere und diese dann auch teilweise im Hintergrund laufen, ist Miui für mich nicht mehr zu gebrauchen… App Starts, Klicks, Scrolling…. egal was…es zieht sich wie ein Kaugummi. Am Prozessor liegt es meiner Meinung nach nicht. Dieser ist bei Miui wie auch bei CM7 sowieso übertaktet. Miui braucht nur von Hause aus wesentlich mehr Speicher als CM7. Und meiner Meinung nach bleibt da nicht mehr viel Platz für weitere Apps. Schade, aber aufgeben werde ich nicht. Zumal in der letzten Zeit auch deutlich mehr Updates für das Miui Rom rauskommen, als für das CM7 Rom.

Ich bin jetzt erstmal wieder auf CM7 umgestiegen, werde aber sicher auch in der nächsten Zeit wieder neue Versionen von Miui ausprobieren. Mein Gerät läuft wieder richtig schnell mit CM7, aber leider vermisse ich die Optik und auch die absolut sauber
integrierten Miui Apps.

Ich denke jeder sollte mal das Miui Rom ausprobiert haben, denn es begeistert immer wieder.

Hier noch die Links zu den entsprechenden Roms für das Milestone.

Vielleicht hat ja auch jemand ganz andere Erfahrungen gemacht. Würde mich echt interessieren.

CM7

Miui-Rom

 

 

Flattr this!

Android: Neue CM7 Version für das Motorola Milestone vom 06.06.

Da mein Milestone in der letzten Zeit relativ stabil lief, habe ich die letzten Updates von CM7 nicht installiert, bzw. teilweise gar nicht mitbekommen, dass es Updates gab.

Gestern Abend habe ich mir allerdings mal die paar Minütchen Zeit gegönnt und die Version 7.1.0-RC9-11.06.06 (2.3.4) installiert. Später habe ich dann gesehen, dass es
bereits noch ein Update vom 07.07. gab mit kleineren Korrekturen.

Hier mal die Releasenotes zur Version vom 06.06.

„lock home in memory“ option is now being suppressed when Camera or GMaps happen to be the front apps to prevent system freezes (sd card read_ahead_kb can be set to 2048 again)
– camcorder: video orientation hint always set to landscape to prevent video distortion during on-device playback
– torch: high brightness mode fixed
– logger re-enabled in the hope for diagnostic logs from users to be posted to issue tracker (the logs can be found in /cache/logger)
– more ergonomic date and time picker, updated translations, etc.

Die erstgenannte Option ist für mich mehr oder weniger die wichtigste, da es zumindest bei mir doch einige Probleme gab, wenn ich die Kamera App oder Google Maps aufgerufen habe.

Ansonsten läuft auch diese Version gewohnt stabil und kann bedenkenlos empfohlen werden.

Da ich die
letzten Versionen übersprungen habe, komme ich auch erst seit gestern in den Genuss von zwei genialen Features aus den Vorgängerversionen.

7.1.0-RC7-11.05.27 (2.3.4):
1% step for battery level implemented (thanks to GoodWin for the battd revelation!)

Klasse! Es funktioniert tatsächlich. Bisher konnte die Akku Anzeige ja nur in 10% Schritte angezeigt werden, seit dieser Version aber in 1er Schritten. Das bezieht sich nicht nur auf die Anzeige in der Statusleiste, sondern auf sämtliche Apps, welche die Akku Informationen auslesen und anzeigen (z.B. auch Beautiful Widgets). Ist schon witzig über welche „Kleinigkeiten“ man sich freuen kann. 😉
Hat allerdings zur Konsequenz, dass man fast zuschauen kann wie der Akku entlerrt wird, wenn z.B. GPS aktiviert ist. Das ist vorher bei den 10er Schritten nicht so aufgefallen.
n
7.1.0-RC8-11.06.02 (2.3.4)

permission revoking feature optimized

Da hier „optimized“ steht, scheint das Feature schon länger in CM7 vorhanden zu sein, ich konnte allerdings gestern nicht rausfinden, mit welcher Version es initial zu Verfügung stand. Getestet habe ich es noch nicht, allerdings schon auf ein paar Blogs davon gelesen. Mit diesem Feature ist es möglich Apps um bestimmte Fähigkeiten zu „erleichtern“. Vor der Installation einer App zeigt CM7 an, welche Funktionen und Rechte diese App hat. Zum Beispiel „SMS verschicken“, „Internet Zugriff“, etc… An dieser Stellen kann man dann entscheiden  ob man die App überhaupt installieren möchte, bzw. man entscheidet ob man gezielt Berechtigungen für die App blockt. Hier muss man natürlich Vorsicht walten lassen. Wer sich einen alternativen Browser installiert und ihm die Berechtigung das Internet zu nutzen „abknipst“, braucht sich nicht zu wundern wenn der Browser dann abstürzt. Es kann allerdings auch nützlich
sein, wenn Apps kostenpflichtige SMS verschicken können, obwohl die App eigentlich rein gar nichts mit SMS zu tun hat. Wobei es hier eher empfehlenswert wäre, die App nicht zu installieren als die Berechtigung zu entfernen. Wie gesagt, getestet habe ich die Funktion noch nicht, aber schon einiges positives darüber gelesen. Selbst in der letzten CT war ein kleiner Artikel darüber gedruckt.

CM7 ist weiterhin auf dem Vormarsch! Gerne weiter so!

Zum Download der CM7 Versionen für das Motorola Milestone geht man am besten wie gewohnt über das Android-Hilfe Forum.

Flattr this!

Android: Miui Rom, eine echte Alternative zu Cyanogen

Wie ich letztens bereits berichtet habe, hatte ich mit der zuletzt installierten Version von CM7 (Android 2.3.4) doch erhebliche Probleme. Die CPU war dauernd am Anschlag und daraus resultierten massig Reboots. Also bin ich per Nandroid wieder zurück auf die letzte stabile Version mit Android 2.3.3 gegangen.

Am Abend des Restores kam mir aber der Gedanke auf, doch mal ein anderes Rom zu testen. :-)

Alles was ich hier schreibe bezieht sich lediglich auf meine Erfahrungen mit dem Motorola Milestone. Wie sich das Rom auf anderen Geräten mit aktuellerem Kernel verhält kann ich nicht bewerten!

Vom Miui Rom hatte ich bisher nur hier und da ein paar Berichte über meinen News Reader vorbei fliegen sehen, mich aber nie ernsthaft damit befasst.

Nach kurzen Überfliegen der entsprechenden Threads im Android-Hilfe Forum  (auch hier nur im Bezug auf das Motorola Milestone)  habe ich mir das Rom aber mal runtergeladen. Die Installation ging denkbar einfach, da man hier auch keine spezielle Version der OpenRecovery nutzen muss.

Nach der Installation der Reboot…. der erste Start dauerte wie gewohnt etwas länger…
ok… andere Boot Animation als bei CM7…. dann war das Gerät betriebsbereit…. unlock….. W O W und WTF!!

Auf dem Desktop meines Rechners mag ich es ja lieber etwas schlichter, aber auf dem Smartphone bin ich ehrlich gestanden ein Freund von EyeCandys und genau da trifft das Miui Rom ins Schwarze! Das Ding hat erstmal so gut wie gar nichts mehr mit dem normalen Android Aussehen zu tun. Egal ob Schriftart oder Menüs… alles ist anders.

Was man ganz klar erkennt ist, dass das Rom stark vom Look and Feel des IPhones inspiriert wurde. Ich mag zwar weder Apple
noch das IPhone, aber eines muss man den Jungs schon lassen: Ein Gefühl für Design und Optik haben sie!! Und genau hier punktet das Rom. Optik vom IPhone und die Freiheit von Android! Was will man mehr?

Es ist aber nicht nur die Optik die positiv zu bewerten ist. Es gibt auch eigene Apps. So sind wenigstens folgende Apps durch eigene aus dem Miui Rom ersetzt:

  • Telefon App
  • Kontakte App
  • Galerie
  • MP3 Player
  • SMS App
  • Kamera App
  • Datei Browser (sehr schick!)

Wahrscheinlich sind auch noch andere Apps ersetzt worden, mir aber durch Zeitmangel nocht nicht aufgefallen.

Ein weiteres Highlight ist der App Drawer… den gibt es nämlich nicht mehr! :-)
Genau, richtig gelesen, es gibt keinen App Drawer mehr. Die Starter für die Anwendungen sind auf den einzelnen Launcher Seiten verteilt. Das war erstmal etwas unübersichtlich für mich, da ich es eigentlich gewohnt bin, nur zwei Launcher Seiten zu
haben mit ein paar Widgets. Durch die ebenfalls vorhandene Unterstützung für eine ext2 Partition hatte ich somit direkt alle meine installierten Apps auch im Miui Rom verfügbar…. dadurch allerdings auch 9 Seiten… Den Überblick bekommt man allerdings schnell durch die Anlage von Ordnern.

Miui hat aber noch weitere Apps per Default an Bord, welche ich sonst über den Market installiert habe. Als Beispiel nutze ich Titanium-Backup für Backups und Restore von Anwendungen und Daten. Hier hat das Miui Rom bereits eine eigene App mit an Bord, welche nicht nur gut aussieht, sondern auch gut funktioniert. Die Möglichkeiten sind bei weitem nicht so groß wie bei Titanium Backup aber es reicht mir vollkommen. Man kann die Backups trennen nach Systemeinstellungen und Apps, gezielt einzelne Apps sichern und auch mehrere Versionen von Sicherungen anlegen. Klasse! Man kann seine
Sicherungen auch Online ablegen. Sie liegen dann auf irgendwelchen Miui Servern. Das habe ich nicht ausprobiert.

Ein anderes Beispiel: Zur Protokollierung des Datentransfers nutze ich 3G Watchdog. Auch hierfür ist bereits eine App dabei, welche den Datentransfer protokolliert (sogar inkl. des Volumens, welches über WLAN geflossen ist).

Nochmal zum Thema Optik: Das Miui Rom ist zu 100% „customizable“. Es gibt eine App um Themes runter zu laden, Klingeltöne, Boottöne (!!), und noch eine Menge mehr. Wenn man über die App nach weiteren Themes sucht, findet man auch viel, allerdings sind die Beschreibungen dann gerne mal in chinesischer Sprache. Naja, Miui kommt halt aus China. :-)

Von der Performance her ist es gefühlt ein wenig langsamer als CM7 aber dennoch sehr flüssig.

Leider gibt es auch ein paar mehr oder minder größere Probleme:
r

  • deutlich höherer Akkuverbrauch als bei CM7 (nach ca. 12 Stunden braucht mein Gerät ne Prise Strom)
  • Leider häufige Reboots
  • Lokalisierungsprobleme (ohne GPS, also über GSM Zellen)
    Ich bin ja ein Fan von Tasker und steuere darüber vieles. Auch einiges über die Standortbestimmung. Und genau das funktioniert nicht zuverlässlich.
  • Miui scheint ziemlich ressourcenhungrig zu sein… Viele Prozesse werden abgeschossen, leider auch die welche eigentlich nonstop laufen müssen wie zum Beispiel Tasker3G Watchdog, oder auch Beautiful Widget.
  • Downloads aus dem Market starten nicht zuverlässig…

Zumindest für das
Lokalisierungsproblem scheint es aber einen Workaround zu geben, welcher im Android-Hilfe Forum auch positiv getestet wurde. Ich selber habe es leider noch nicht testen können. Ausserdem scheint es wohl ein nettes Skript(Bulletproof Script) aus dem XDA Forum zu geben, womit das Multitasking und die Prozesssteuerung ordentlich optimiert werden.

Lange Rede kurzer Sinn: Jo, das Ding hat einige, teilweise schwere, Probleme. Aber welches Rom hat das nicht. Ich finde es einfach eine klasse Sache und mal, wenigstens optisch betrachtet, etwas ganz anderes als „das normale“ Android.

Jeder der gerne spielt oder sein Android Smartphone mittlerweile langeilig findet, sollte dem Miui Rom eine Chance geben!

Hier noch ein paar Links:

http://www.miuiandroid.com/ (Scheinbar „offizielle“ Seite)

http://miui-
germany.de/forum/index.php
(gute deutsche Seite)

Ansonsten wie immer mal im Android-Hilfe Forum vorbeischauen.

 

Flattr this!

Update zu „Neue CM7 Version für das Motorola Milestone vom 03.05“

Habe ich letzte Woche im Artikel noch geschwärmt von der neuen CM7 Version (7.1.0-RC0-11.05.03 (2.3.4)), so muss ich meine Aussage leider zurücknehmen. :-(

In den zwei Testtagen habe ich das Gerät wohl zu wenig genutzt… Aufgefallen war mir ja nur der recht hohe CPU Verbrauch. Aber genau der CPU Verbrauch ist es, der meinGerät mehrfach am Tage zum Reboot zwingt. Ein vernünftiges Arbeiten ist im Moment kaum noch möglich. Entweder starkes Ruckeln oder Reboot…. Bin nun per Nandroid wieder auf der Vorgängerversion, also nicht 2.3.4!

Ich würde jedem empfehlen auch erstmal zu warten.

Flattr this!

Android: Neue CM7 Version für das Motorola Milestone vom 03.05.

Seit dem 03.05. gibt es wieder eine neue Version vom beliebten CyanogenMod7 für das Motorola Milestone.

Runterladen kann man es sich wie immer im Android-Hilfe Forum.

Diese Mal wurde auch etwas mehr geändert als bei der letzten Version. Hier mal die Release Notes:

7.1.0-RC0-11.05.03 (2.3.4)

Android 2.3.4 – lots of fixes (e.g. the RTSP stream playback – Issue 13715 – android – RTSP playback does not work with 2.3 (Tried with Nexus S) – Android – An Open Handset Alliance Project – Google Project Hosting and many others)
– qwertz/qwerty/azerty keyboard can be selected in Settings>CyanogenMod settings>Input>Keyboard layout (no need to change the layout in OR after every update any more for those who don’t have euro-qwerty phone)
– backlight animations enabled
– option to display AM/PM clock in status bar
– DSP Manager: equalizer presets
– fail safe: play the default ringtone if the customized one is not available
– ADW catalogs navigation via swipe added
– other fixes
notes:
1. the gtalk voice/video chat needs updated google apps package, which has not been released by CM team yet
2. subversion number (e.g. the last 0.08) is no longer used as no new official kernel updates from Motorola are expected

Ich habe es bei mir bereits seit zwei Tagen im Einsatz und bin sehr zufrieden. Allerdings habe ich
Probleme mit dem GoLauncherEx und ADW Launcher Ex.
Sobald ich einen der beiden Launcher nutze ist bei mir die CPU fast dauerhaft am Anschlag. Die RAM Auslastung hast sich soweit nicht verändert.

Im Moment bin ich wieder auf dem guten alten LauncherPro. Damit ist die CPU Auslastung wieder im Normalbereich.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass alles in gewohnt guter CyanogenMod Qualität funktioniert.

Flattr this!

Motorola Milestone Update CyanogenMod 7

Gestern gab es wieder ein Update für CyanogenMod7 für das
Motorola Milestone.

Werde ich mir heute direkt mal installieren.

Sind wohl ausschliesslich ein paar Bugfixes enthalten:

– fix: google maps freeze on launch after repeated gmaps launches (and system reboot after that in the end, sooner or later), lock happened at the time of reading of cached maps from sdcard, fixed by:

1. revert to not moving dalvik-cache to sd-ext (it causes also other performance issues, so I’d disable it anyway), only app and app-private are moved now
2. read_ahead_kb for sdcard set to 32 (yes, I don’t care about sdcard speed benchmark results, I prefer stability)

– fix: webkit text wrapping (e.g. gmail text displayed too narrow)

– fix: displayed operator name (for some European networks), forced plmn display for spdi networks other fixes and features (status bar additions etc.)

Hier geht es zum Download:
http://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-motorola-milestone/77313-rom-cyanogenmod-7-fuer-das-milestone-cm7-gingerbread-2.html

Android-Hilfe  ist das beste deutschsprachige Forum für Android.

Wer CM7 noch nicht auf seinem Milestone hat, sollte den Schritt ruhig mal wagen. Für mich ist es der einzige Grund warum ich das Milesstone überhaupt noch habe.

Flattr this!