Android: Motorola will sich von Bootloader-Sperre verabschieden – Golem.de

http://www.golem.de/1104/83054.html

Ist zwar ein älterer Artikel, aber deswegen nicht minder interessant.
Ich bin selber ein Motorola Milestone Besitzer und damit ebefalls vom geschlossenen Bootloader betroffen.
Für mich gibt es nur
einen Grund warum ich das Gerät immer noch nutze: Die Aktivitäten der Community!
Wenn es nicht immer wieder Leute geben würde, die sich um solche Geräte kümmern und trotz Bootloader Problem „CustomRoms“  rausbringen, wäre das Milestone meiner Meinung nach längst vom Markt verschwunden. Ich verstehe die Politik von Motorola auch nicht ganz. Natürlich ist der Support nicht für Fragen nach fehlerhaften Rootvorgängen oder Flashproblemen aufgestellt. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass die Käufer die sich mit Rooten oder Flashen beschäftigen, sich bei Problemen nicht an Motorola wenden. Jeder macht dies auf eigene Verantwortung und mit dem Wissen, dass die Garantie verloren geht, wenn bei einem dieser Vorgänge etwas schief geht. Ich bin sogar der Meinung, dass Motorola sich einen Gefallen tun wird, wenn man die Geräte auch für technisch interessierte Kunden „öffnet“. Im Netz gibt es Chats, Foren, HowTos, etc… Man verlagert so die Supportfälle eher in die Community, welche in der Regel auch
gezieltere Antworten geben kann.

Mir ist natürlich auch klar, dass der größte Teil der User zum bereich „Otto normal User“ gehört. Aber genau diese Zielgruppe wird sich meiner Meinung nach auch nicht mit Themen wie Rootzugriff beschäftigen.

Ein gutes Beispiel wie man es richtig macht ist in meinen Augen Linksys mit ihrem WRT54GL Router. Ich glaube nicht, dass noch jemand diesen Router mit der original Firmware laufen hat. Im Gegenteil: Seit dem der Router wieder offen und mit Linux angeboten wird, sind sicher die Verkaufszahlen wieder angestiegen.

Android ist ein offenes System, welches auch konsequenterweise mit einem offenen Bootloader ausgeliefert werden soll.

Motorola wird sich mehr Freunde machen, wenn sie sich endlich diesen Schritt in die richtige Richtung bewegen!

Flattr this!

Motorola Bootloader: Eigentor mit Fallrückzieher

http://www.androidpit.de/de/android/blog/394922/Motorola-Facebook-Umfrage-geht-nach-hinten-los-Unlocked-Bootloader-First

Ich glaube zwar kaum, dass Motorola etwas an Ihrer Strategie ändert, aber vielleicht ist es doch ein Signal der User, welches Motorola etwas zum Nachdenken bringt.

Es reicht einfach nicht nur gute Hardware zu produzieren!

Motorola, werdet wach!!

Bin selber geplagter Milestone User und habe das Gerät auch nur noch wegen CM7.

Mein nächstes Gerät wird sicher kein Motorola sein.

Flattr this!