Nachtrag zu: Einbinden von Cloudstorage über webdav und fstab (owncloud, HiDrive, etc…)

Der Artikel ist seit owncloud 4 nicht mehr ganz aktuell….

Die URL zum Zugriff über webdav hat sich ebenfalls geändet und lautet nun:

http://URL_OWNCLOUD/remote.php/webdav/

Flattr this!

Einbinden von Cloudstorage über webdav und fstab (owncloud, HiDrive, etc…)

Wer seinen Cloud Storage gerne ins Filesystem seines Linux einbinden will, muss gar nicht so viel machen.

Zuerst muss davfs2 installiert werden, welches in allen Distros verfügbar ist.

Am Beispiel von Sabayon:

sudo equo install davfs2

Als nächstes legen wir unter home ein Verzeichnis, welches als Mountpunkt für unseren Onlinespeicher dient:

mkdir /home/{Benutzername}/cloud

Nun wird ein entsprechender Eintrag in der /etc/fstab erzeugt (Datei muss mit root Rechten geöffnet werden)

Für owncloud:

http://URL_EURER_OWNCLOUD/files/webdav.php  /home/{BENUTZERNAME}/cloud davfs  rw,user,noauto  0  0

Für Strato HiDrive:
n

https://webdav.hidrive.strato.com /home/{BENUTZERNAME}/cloud davfs rw,user, noauto 0 0

Damit davfs weiss wie die jeweiligen Authentifizierungsdaten lauten, müssen diese im Homeverzeichnis abgelegt werden.

mkdir /home/{BENUTZERNAME}/.davfs2
touch /home/{BENUTZERNAME}/.davfs2/secrets

In die frisch erstellte Datei secrets müssen nun die entsprechenden Zugangsdaten für den Cloudstorage hinzugefügt werden.
Schema: URL USER PASSWORD

Für owncloud:

http://URL_EURER_OWNCLOUD/files/webdav.php USER PASSWORD

Für Strato HiDrive:

https://webdav.hidrive.strato.com USER PASSWORD

Damit niemand ausser uns Zugriff auf die Datei secrets bekommt, muss diese noch mit den entsprechenden Rechten verarztet werden:

chmod 600 /home/{BENUTZERNAME}/.davfs2/secrets

Damit unser User nun die Laufwerke mounten kann, muss er der Gruppe davfs2 hinzugefügt werden (das Kommando dafür kann distributionsabhängig abweichen.

Für Sabayon:
n

gpasswd -a ${BENUTZERNAME} davfs2

Fertig! Nun können die Laufwerke direkt ins Filesystem eingehängt werden.

mount /home/{BENUTZERNAME}/cloud

Ihr solltet die Laufwerke aber manuell nach dem Bootvorgang mounten und nicht automatisiert, da dies nur funktioniert wenn auch die Internetverbindung vorhanden ist.

Flattr this!