Linux über grub im Recovery Modus mit Schreibrechten starten

Das letzte Sabayon Update hat leider meine Grafikkarten Konfig zerschossen, sodass mein KDE Desktop nicht mehr starten wollte. Sabayon, wie auch andere Distributionen, installieren grub mit inkl. der Option das System im Recovery Modus zu booten.

Ist auch alles schön und gut, nur leider wird dabei per Default das Filesystem read-only gemountet.

Wer dennoch schreibrechte haben mag setzt einfach folgendes Zeilchen ab:

mount -rw -o remount /

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*